1. PSC Rhein-Nahe - PSC Team Challenge

PSC Team Challenge

 
 
Die PSC Team Challenge ist ein Stoßwechselturnier für 2er Teams im Poolbillard. Bei der Premiere an Ostern 2011 nahmen insgesamt 8 Teams teil und es wurde Jeder-gegen-Jeden gespielt. Nach spannenden Partien und guter Stimmung konnten Christopher Escher und Heiko Thiel die Premiere mit 6 Siegen zu einer Niederlage für sich entscheiden.
 
1. Platz Christopher Escher Heiko Thiel
2. Platz Birtan Canöz Achileas Labr
3. Platz Vitali Schnur Sandro Mantello
 
Am 27. Januar 2013 fand eine Wiederholung statt. Das Teilnehmerfeld war bereits 2 Wochen vor Turnierstart ausgebucht. Eine überwältigende Resonanz die uns beweist, dass wir vieles richtig machen und die Leute sich bei uns wohlfühlen. Durch eine kurzfristige Absage nahmen letztendlich 31 Teams am Turnier teil. Gespielt wurde Doppel-KO auf einem 32er-Turnierplan bis zum Viertelfinale, ab Viertelfinale Einfach-KO.
 
Nach vielen Stunden geprägt von guten Leistungen und spannenden Partien, standen die Sieger fest: Andreas Bachtler & Andreas Daniel aus Lambrecht gewannen ungeschlagen, souverän und hochverdient.
 
1. Platz Andreas Bachtler Andreas Daniel
2. Platz Torsten Schmitt Florian Mangrich
3. Platz Jakob Belka Philipp Holtzwarth
 
Am 23. Februar 2014 fand die mittlerweile 3. Auflage statt. Obwohl bereits fünf Wochen vor Turnierstart die 32 Startplätze vergeben waren, mussten wir am Turniertag wieder mit einigen kurzfristigen Absagen bzw. nicht Erscheinen leben. Somit gingen letztlich 29 Teams an den Start die im bekannten Modus Doppel-KO ihre Qualitäten zeigen sollten. In einem zum Teil hochklassigen Feld, gespickt mit einigen Bundesligaspielern, ging es ab Viertelfinale im Einfach-KO weiter. Darüber hinaus engagierten wir Bernd Schmotz von bluewhiteball der mit seinem Equipment den ganzen Tag über einige Partien aufnahm und kommentierte.
 
Zeitlich kamen wir an diesem Tag super durch und gegen 21 Uhr triumphierte ungeschlagen das Bundesliga-Duo: Christoph Reintjes (BSV Playhouse Fürstenfeldbruck) und Jakob Belka (BV Fortuna Straubing).
  
1. Platz Christoph Reintjes Jakob Belka
2. Platz Vitalij Schnur Dennis Rathmann
3. Platz Andreas Bachtler Andreas Daniel
 
Am 12. April 2015 ging es in die nächste Runde. Wieder war das Feld mit 31 Teams fast ausgebucht und zum ersten Mal fand ein Turnier bei uns mit acht Pooltischen statt. Durch diesen Luxus mussten wir die Ausspielziele in der Verliererrunde nicht mehr reduzieren und ab Halbfinale haben wir sogar die Ausspielziele erhöht.
 
Christoph Reintjes (mittlerweile PBC Karben) schaffte hierbei das Kunsstück seinen Titel aus dem Vorjahr mit einem anderen Partner zu verteidigen. Zusammen mit Dennis Braun (BSV Kurpfalz) marschierten die beiden durch das Feld und gaben im ganzen Turnier nur 6 Tische ab.
 
1. Platz Christoph Reintjes Dennis Braun
2. Platz Andreas Schroff Jürgen Schroff
3. Platz Christopher Escher Heiko Thiel
3. Platz Guido Klein Elmar Dunkel
 
Eine Rekordteilnehmerzahl hatten wir im Jahr 2016 zu verzeichnen. Am 01. Mai 2016 folgten 41 Teams dem Ruf des PSC Rhein-Nahe. Erstmals spielten wir dadurch auf einem 64er Plan im Doppel-KO bis Achtelfinale, ab dort dann im Einfach-KO. Zwei amtierende Europameister sowie weitere Bundesliga- und Regionalligaspielern nahmen teil und das Turnier war sehr stark besetzt.
 
Trotz der hohen Anzahl an Teilnehmern war das Finale um 21:30 Uhr beendet und die beiden Regionalligaspieler Sinan Kodas und Vedran Loncar vom TV 1876 Eberstadt gewannen ungeschlagen und hochverdient.
 
1. Platz Sinan Kodas Vedran Loncar
2. Platz Tayfun Teber Derek Hook
3. Platz André Strzalka Thorsten Deiler
3. Platz Christoph Reintjes Dennis Braun
5. Platz Marco Dorenburg Christoph Kugel 
5. Platz Sebastian Staab Andreas Daniel 
5. Platz Frank Forster Rouven Münch 
5. Platz Tina Vogelmann Konstantin Miric 
 
Im Jahr 2017 ging das muntere Treiben weiter. Am 07. Mai 2017 gingen 39 Teams an den Start, wobei das Turnier 5 Tage vorher sogar inkl. Nachrückerliste noch ausgebucht war. Leider hatten kurzfristig einige Teams abgesagt und die neue Rekordmarke wurde dadurch verpasst. Dennoch war dieses Turnier das bisher schönste und harmonischte von allen. Viele Teilnehmer kamen mit ihren Partner und Kindern und diese familiäre Atmosphäre hatte etwas ganz Besonderes.
 
Bei diesem Turnier setzten wir erstmals einen Livestream über Facebook ein, der in Zukunft ein fester Bestandteil unserer Turniere werden wird. Unsere Lokalmatadoren, Christopher Escher und Heiko Thiel verpassten ihren zweiten Erfolg nach 2011 nur knapp. Im Finale verloren die beiden im 9-Ball mit 4:6 gegen Tobias Bongers und Christian Cüster, die damit ungeschlagen blieben und als würdiger Sieger das Turnier beendeten.
 
1. Platz Tobias Bongers Christian Cüster
2. Platz Heiko Thiel Christopher Escher
3. Platz Dominik Orth Jürgen Ritter
3. Platz Marco Dorenburg Christian Schmidt
5. Platz Tayfun Teber Marcel Rossow
5. Platz Dennis Braun Tilman Rumland
5. Platz Claudia Fuhrmann Frank Schröder
5. Platz Dali Milikic René Pulcher
 
2018 geht es weiter - VERSPROCHEN !!! und dann wollen wir alle eine neue Rekordmarke setzen