1. PSC Rhein-Nahe - Weitere Informationen

Weitere Informationen

 
Allgemeines
Am Turnier darf jeder teilnehmen. Es ist keine Mitgliedschaft in einem Verein nötig. Einzig Jugendliche unter 18 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten am Turnier teilnehmen.
 
Spielmodus
Es wird im Triple-K.o.-System auf ein Gewinnframe mit 15 Roten gespielt. Falls es im Verlauf des Turniers zu derselben Begegnung kommt, dann wird diese nicht erneut gespielt, sondern es zählt das Ergebnis der ersten Begegnung. Die Anzahl der Roten wird auf 10 reduziert, falls ein Spiel wie folgt später angestoßen wird:
 
Finale 00:00
Halbfinale 23:30
3.-letzte Runde 23:00
4.-letzte Runde 22:30
5.-letzte Runde 22:00
  
Spielregeln
Neben den allgemein gültgen Snookerregeln gelten folgende Regeln:
Startgeld
Das Startgeld für ein Turnier beträgt 8 € pro Teilnehmer. Hiervon geht 1/8 in den Jackpot der German Snooker Tour und 1/4 an den Veranstalter.
 
Preisgeldverteilung
Weitere 5/16 der Startgelds eines jeden Turniers werden am Turnierabend an die 4 Erstplatzierten wie folgt ausgeschüttet:
 
1. Platz 7 Anteile
2. Platz 4 Anteile
3. Platz 2 Anteile
4. Platz 1 Anteil
 
Die restlichen 5/16 des Startgelds gehen in den Jackpot für das Endtunier. Dort erfolgt folgende Ausschüttung an die 14 Endrundenteilnehmer: 
 
1. Platz 200 Anteile
2. Platz 160 Anteile
3. Platz 130 Anteile
4. Platz 105 Anteile
5. Platz 85 Anteile
6. Platz 70 Anteile
7. Platz 60 Anteile
8. Platz 50 Anteile
9. Platz 40 Anteile
10. Platz 30 Anteile
11. Platz 25 Anteile
12. Platz 20 Anteile
13. Platz 15 Anteile
14. Platz 10 Anteile
 
Hierbei wird auf ganzzahlige Vielfache des Startgeldes gerundet.
 
Punkte
Jeder Teilnehmer erhält Punkte entsprechend seiner Platzierung, d.h. pro Spieler der in der Abschlusstabelle schlechter platziert ist, erhält ein Teilnehmer 5 Punkte. Alle in der Saison erzielten Punkte werden addiert und ergeben die Ranglistenposition eines Spielers. Um sich für das Endtunier zu qualifizieren, muss ein Spieler unter den besten 14 Teilnehmern platziert sein und mindestens an vier Turnieren teilgenommen haben. Bei Punktgleichheit zwischen zwei oder mehreren Spielern, entscheidet am Ende die bessere Quote aus den erzielten zu den maximal möglichen Punkten.
 
Sonstiges
Eine Anmeldung zu einem Turnier ist verbindlich. Sollte ein Spieler unabgemeldet nicht erscheinen, so ist dies eine Pflichtverletzung welche mit Streichung der Hälfte der bisher erzielten Punkte in der Rangliste bestraft werden kann. Bei einem weiteren unentschuldigten Fehlen, können die gesamten Punkte ersatzlos gestrichen werden. Entschieden wird dies im Einzelfall durch die Turnierorganisation (Sportwart Snooker des 1. PSC Rhein-Nahe)