1. PSC Rhein-Nahe - Ergebnisse MTC 2022

Ergebnisse MTC 2022

Das Teilnehmerfeld im Snooker ist auf 24 Teilnehmer begrenzt, im Poolbillard auf 64 Teilnehmer. Freitag (14.10.) und Samstag (15.10.) werden die Vorrunden gespielt, am Sonntag (16.08.) ist der Finaltag für die Qualifizierten. Eine Kleiderordnung gibt es an den beiden Vorrundentagen nicht. 
Am Finaltag ist allerdings Dresscode (entweder Dresscode Pool oder Dresscode Snooker, da an beiden Turnieren parallel teilgenommen werden kann) Pflicht. 
 
 
Snooker
Es werden an den beiden Vorrundentagen insgesamt 4 x 6er Gruppen Jeder gegen Jeden gespielt. Die ersten zwei jeder Gruppe qualifizieren sich für den Finaltag. Gespielt wird Best of 3*.
 
Teilnehmer Startblock 1 (Fr 11:00 Uhr) Startblock 2(Fr 18:00 Uhr) Startblock 3 (Sa 10:00 Uhr) Startblock 4 (Sa 17:00 Uhr)
1.    Dominic Sander  Ivo Aarts  
2.    Sebastian Ludwig  Frank Gerhart  
3.    Jörn Kaplan  Diana Schuler  
4.    Dieter Montag  Patrick Ruhnow  
5.        
6.        

 

 
Gruppe Gruppe S1 Gruppe S2 Gruppe S3 Gruppe S3 
Start Freitag, 14.10. (11:00 Uhr) Freitag, 14.10. (18:00 Uhr) Samstag, 15.10. (10:00 Uhr) Samstag, 15.10. (17:00 Uhr)
Platzierung      
         
         
         
         
       

 

 
 
* Um einen optimalen Ablauf zu gewährleisten, behält sich die Turnierleitung vor, einen "Decider" bei einer Spielzeit von über einer Stunde als Shoot-Out spielen zu lassen.
 
Kriterien für Platzierung in der Gruppe
1. Anzahl Siege
2. Differenz Frames
3. Gewonnene Frames
4. Direkter Vergleich
5. Highbreak
 
Finaltag / Sonntag, 16.08. - Start: 10 Uhr
Die 24 qualifizierten Sportler spielen im Einfach-KO. In der 1. Runde haben die 8 besten Gruppensieger ein Freilos und steigen erst im Achtelfinale ein. In der 1. Runde und im Achtelfinale wird Best of 3 gespielt, ab dem Viertelfinale Best of 5. Im Preisgeld sind die Top 16. Außerdem gibt es einen Sonderpreis für das Highbreak.
 
Poolbillard (9-Ball)
Es werden an den beiden Vorrundentagen insgesamt 8 x 8er Gruppen Jeder gegen Jeden gespielt. NEU: Die Auslosung der Gruppen erfolgt vor Ort. Die ersten drei jeder Gruppe qualifizieren sich für den Finaltag. Gespielt wird auf 4 Gewinnspiele (nachfolgend GS) im Wechselbreak.
 
Teilnehmer Startblock 1 (Fr 11:00 Uhr) Startblock 2 (Fr 18:00 Uhr) Startblock 3 (Sa 10:00 Uhr) Startblock 4 (Sa 17:00 Uhr)
1.  Frank Forster  Wolfram Bojak  Sebastian Ludwig  Ramazan Akdag
2.  Thorsten Deiler  Dennis Pries  Christian Graser  Clemens Ebert
3.  Holger Vier  Marcel Brademann  Ivo Aarts  Markus Schmidthaus
4.  Florian Vögele  Patrick Ruhnow  Björn Rommel  Paul Müller
5.  Frank Orth    Pascal Parra  Steffen Schmitt
6.  Alexander Schäfer  Dennis Braun  Hanno Bröcker  Andreas Hoppe
7.  Bruno Ernst  Christian Engel  Zlatibor Micic  Daniel Jarke
8.  Jörn Kaplan  Marco Schmidt  Alexander Bayer  Andre Wansner
9.  Andreas Dabruck  Michael Debold  Julian Schreck  Daniel Vidican
10.  Hans-Jürgen Eigler  Marcus Strey  Frank Gerhart  Uwe Helff
11.  Thomas Kirsch  Manuel Lamoth  Guido Kilian  Robert Fess
12.  Christoph Weber  Christian Bubach  Rattapol Sassmann  Frank Duchene
13.  Jürgen Ritter  Dennis Laszkowski  Rouven Münch  Thomas Schlegemilch
14.  Torsten Schmitt    Umar Ray Farooq  Arici Yasin
15.  Andreas Kronenbitter    Holger Gries  André Strzalka
16.  Eugene Dunlap    Achim Braunbeck  Michael Thorn

 

 

       
Nachrücker      Paul Schilling  
         
         
         
Gruppe Gruppe P1 Gruppe P2 Gruppe P3 Gruppe P4
Start Freitag, 14.10. (11:00 Uhr) Freitag, 14.10. (11:00 Uhr) Freitag, 14.10. (18:00 Uhr) Freitag, 14.10. (18:00 Uhr)
  Platzierung         
         
         
         
         
         
         
         
 
Gruppe Gruppe P5 Gruppe P6 Gruppe P7 Gruppe P8
Start Samstag, 15.10. (10:00 Uhr) Samstag, 15.10. (10:00 Uhr) Samstag, 15.10. (17:00 Uhr) Samstag, 15.10. (17:00 Uhr)
  Platzierung         
         
         
         
         
         
 


 
 


 
 
 
Kriterien für Platzierung in der Gruppe
1. Anzahl Siege
2. Differenz Tische
3. gewonnene Tische
4. Direkter Vergleich
 
Finaltag / Sonntag, 16.10. - Start: 10 Uhr
Die 24 qualifzierten Sportler spielen auf einem 32er-Turnierplan im Doppel-KO bis Achtelfinale, ab Achtelfinale ist Einfach-KO. In der 1. Runde haben die 8 Gruppensieger ein Freilos.
Das Ausspielziel beträgt bis zum Achtelfinale 6 GS. Ab Achtelfinale wird das Ausspielziel auf 7 GS erhöht. Die Halbfinals und Finale wird auf 8 GS ausgetragen. Im Preisgeld sind alle Teilnehmer des Finaltags.